Header

Unser Skigebiet Schöneben im  Skiparadies Reschenpass

Schneesicher – Skifahren Reschen Skigebiet von 1500 m bis 2550 m Höhe.

Am Reschenpass, nahe dem Dreiländereck zwischen Südtirol, Nordtirol und dem Engadin erstreckt sich das sonnenverwöhnte Skigebiet Schöneben. Das Skigebiet inmitten der Seenlandschaft am Reschen wird seinem Namen gerecht: sieben Liftanlagen, Schneesicherheit bis in den Frühling und breite Pisten bieten Abwechslung für Familien, Snowboarder, und Genuss-Skifahrer. Auf dem nahe gelegenen Reschensee gibt es einmalige Möglichkeiten zum Eislaufen, Kiten, Eissegeln und Langlaufen.

Skipisten und Bahnen im Skigebiet Schöneben

Modernste Aufstiegsanlagen im Skigebiet

Das Skigebiet Schöneben verfügt über insgesamt 30 Pistenkilometer und insgesamt sechs Aufstiegsanlagen für passionierte Skifahrer und Snowboarder aber auch für Genussurlauber und Familien.
In der folgenden Tabelle finden Sie eine detaillierte Auflistung der Pisten samt Schwierigkeitsgrad, sowie der Sesselbahnen und Lifte im Skigebiet Schöneben, von der Kabinenbahn Piz Schöneben bis zur neuen 6er Jochbahn auf 2.350 m Seehöhe.
Insgesamt im Skiparadies Reschenpass: 27 Bahnen/Lifte
Insgesamt im Skiparadies Reschenpass: 42 verschiedene abwechslungsreiche Abfahrten

Direkt am Reschenpass befindet sich das Skigebiet Schöneben auf einer Höhe von 1500 bis 2550 m Höhe. insgesamt 37 Pistenkilometer, während die sechs Liftanlagen garantieren, dass Sie nie lange warten müssen, um sich ins Schneevergnügen zu stürzen. Ein Skiurlaub am Reschenpass in einem der beliebtesten Familienskigebiete Südtirols wird Sie mit hervorragend präparierten Pisten, dem Snowpark Schöneben und der neuen Funslope begeistern!
Das Skigebiet Haideralm mit seinen 20 vorwiegend mittelschweren Pistenkilometern ist die richtige Wahl für Genussskifahrer und überzeugt vor allem durch die wunderschöne Landschaft und die Nähe zum Reschensee. Zudem bietet es mit seiner Lage auf 2700 m Höhe die längste Abfahrt im Vinschgau – so macht Skifahren am Reschenpass richtig Spaß! Ein Skikindergarten und ein Snowpark zum Snowboarden am Reschenpass runden das Angebot ab.


©Vinschgau Marketing – Frieder Blickle

©Vinschgau Marketing – Frieder Blickle

Vom Skihotel in Südtirol aus unternehmen Sie auch eine Skitour
Wer eher ein ruhiges Gebiet bevorzugt und sich an Hüttenromantik erfreut, ist im Skigebiet Maseben gut aufgehoben. Vor allem Wintersportler, die Lust auf eine Skitour am Reschenpass haben, werden hier glücklich: Das beschauliche Rojental und das unberührte Langtauferertal laden dazu ein, die Skier anzuschnallen und eine Tour zu unternehmen. Beliebte Ziele sind der „Äußere Nockenkopf“ und der „Grionkopf“ über dem Rojental sowie der „Große Schafskopf“, die Seebodenspitze und der Glockhauser im Langtauferertal. Erfahrene Skibergsteiger finden auf der Skitour von der Sesvenna-Hütte auf den Piz Sesvenna die angemessene Herausforderung. Bitte beachten Sie, dass Sie für Skitouren am Reschenpass eine vollständige und hochwertige Ausrüstung benötigen, und informieren Sie sich vor Ihrer Tour stets über die aktuelle Wetterlage.
Möchten Sie im Skiurlaub noch mehr erleben, als das Skigebiet Reschenpass, haben Sie Gelegenheit, eine Drei-Länder-Skisafari nach Samnaun, Fiss Ladis, Sulden, St. Moritz und Scuol zu unternehmen.