IMG_5117Ihr Bikehotel am Reschenpass – vom Hotel Eden aus auf Radtour

Bikehotel – Hotel Eden am Reschensee
Mountainbiken am Reschenpass

Mountainbiker finden hier eine große Abwechslung mit anspruchsvollen Biketouren
oder gemütlichen Radwanderungen für die ganze Familie rund um den Reschensee und Haidersee ohne große Höhenunterschiede sorgen für ein reichhaltiges Angebotspaket und Spaß zum Biken am Reschenpass für jedermann.

Die gut markierten Single Trails aller Schwierigkeitsgrade verlaufen entlang des Tales, rund um die Seen bis hinauf zu den Almen und weiter ins Hochgebirge. Die Trails in der Talsohle eignen sich für Einsteiger, die kurvenreichen Single Trails am Alpenhauptkamm und im Ortlergebiet erfordern dagegen Kondition, Ausdauer und Erfahrung. Die Rojenrunde oder die Plamortrunde etwa sind echte Herausforderungen für passionierte Hochgebirgsbiker während eine Tour auf die Haider Alm, die Grauner Alm oder ins Langtauferer Tal vor allem eines bringt – nämlich Genuss.


 

©Vinschgau Marketing – PhotoGrünerThomas

©Vinschgau Marketing – PhotoGrünerThomas

Radfahren am Reschenpass ist ein unvergleichlicher Genuss
Ideal für Genussradler, Radfahrer und Familien sind Touren durch das ebene Tal. Beginnen Sie mit einer Tour um den Reschensee, um sich auf weitere Ausflüge einzustimmen. Ein toller Tipp für Genussradler ist die Via Claudia Augusta: Entlang der antiken Römerstraße verläuft der 80 km lange Vinschgauer Radweg, der direkt unter dem Haus am See vorbeiführt und Sie über Burgeis, Glurns und Laas bis nach Meran führt. Haben Sie nach dieser noch nicht genug, fahren Sie einfach weiter: Ab Meran führt Sie der Etschtal-Radweg weiter nach Bozen und sogar bis nach Verona. Um Radfahrern und Mountainbikern die Radtour am Reschenpass und in der Umgebung noch zu versüßen, hat sich der Tourismusverein etwas Besonderes einfallen lassen: An sieben Bahnhöfen entlang der beschriebenen Strecke befindet sich je ein Radverleih, an dem Räder geliehen oder zurückgegeben werden können. Mit der BikeMobil Card nutzen Sie alle öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol und können sich ein Fahrrad ausleihen.


 

 

©Vinschgau Marketing – PhotoGrünerThomas

©Vinschgau Marketing – PhotoGrünerThomas

Mit dem Mountainbike den Reschenpass erkunden
Auch für Mountainbiker bietet der Reschenpass viele einzigartige Trails und Abenteuer pur. Fahren Sie von Reschen aus mit der Kabinenbahn nach Schöneben und unternehmen Sie leichte bis anspruchsvolle Touren. Auf hochalpinen Routen wie den Kaiserjägertrails, dem Tibettrail oder einer Tour zum Madritschjoch können Sie Vollgas geben. Auch die anspruchsvolle Sesvenna-Tour durch die Uina-Schlucht ist eine Empfehlung wert. Das Trailnetzwerk rund um den Reschensee, im Rojental und Langtauferertal eröffnet Ihnen viele weitere Möglichkeiten, und wenn Sie Tipps von Ortskundigen wünschen, buchen Sie eine der geführten Mountainbike Touren in Südtirol. Drei- bis sechsstündige Touren direkt vom Hotel Eden aus möglich. Die freundlichen und kompetenten Guides am Reschenpass begleiten Sie gegen eine geringe Gebühr gerne auf Ihrer Wunschtour. ( Anmeldung )

 


 

 

©Vinschgau Marketing – Frieder Blickle

©Vinschgau Marketing – Frieder Blickle

Der Reschenpass für Motorradfahrer
Auch bei Motorradfahrern ist der Reschenpass ein beliebtes Reiseziel, und zwar nicht nur als Zwischenstopp. Reschen ist der ideale Startpunkt für Motorradtouren durch Südtirol oder umfangreiche Touren im Dreiländereck. An einem Tag durch Italien, Österreich und die Schweiz? Von Reschen aus ist das überhaupt kein Problem! Zwischendurch erholen Sie sich im Hotel Eden und genießen die hervorragende Küche sowie das entspannende Wellnessangebot, bevor es am folgenden Tag auf zu neuen Entdeckungsreisen geht. Von hier aus fahren Sie mit Ihrem Motorrad auf kurvenreichen Routen in hochalpinen Gebieten. Machen Sie einen Ausflug auf das Stilfserjoch, zum Albulapass oder zum Ofenpass und genießen Sie Fahrtwind, Sonne und imposante Landschaften. Auch Touren bis in die Dolomiten oder bis hin zum Gardasee sind vom Hotel Eden aus möglich.